• Menu
  • Menu
ou-manger-anvers-meilleurs-restaurants

Wo kann man in Antwerpen essen? Unsere 10 Lieblingsrestaurants

Sie wissen nicht, wo man in Antwerpen essen kann ? Suchen Sie nach den besten Restaurants, um Ihren Gaumen zu überraschen? Folgen Sie dem Reiseführer. Von Johanna und Fabien

Antwerpen ist ein aktiver Seehafen an der Schelde, der für seinen Diamantenhandel, sein historisches Zentrum, seine lebhafte zeitgenössische Kunstszene und seine Modedesigner bekannt ist. Hier trifft Gastronomie auf Architektur, wobei sich viele Restaurants in unwahrscheinlichen Gebäuden niederlassen, die das kulinarische Erlebnis in Antwerpen optimal ergänzen. Hier sind zehn der besten Orte, um in Antwerpen zu essen.

Dom

Das Dôme, ein ehemaliges Jugendstil-Herrenhaus aus dem späten 19. Jahrhundert, ist der perfekte Ort, um die beste französische Küche in einem sehr vornehmen Rahmen zu genießen. Eine majestätische Kuppel und alte Mosaikböden bilden den perfekten Rahmen für diesen gastronomischen Rückzugsort in einem Wohnviertel der Stadt. Die hohe Qualität des Restaurants hat seinen Besitzern, dem französischen Küchenchef Julian Burlat und seiner belgischen Frau Sophie Verbeke, einen Michelin-Stern eingebracht. Julian Burlats Leidenschaft für das Essen strahlt aus seinen himmlisch angerichteten Gerichten. Er genießt es, einzigartige Gerichte aus erstklassigen Produkten zu kreieren und so ein Menü zu produzieren, das eines Lords würdig ist.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Het Pomphuis

Eines der denkmalgeschützten Gebäude Antwerpens, Het Pomphuis, war einst eine Pumpstation, mit der die Docks vor der Wartung der Schiffe trockengelegt wurden. Nachdem es nur knapp der Zerstörung entgangen war, wurde es zu einem schicken Restaurant und einer Bar umgebaut, wobei seine beeindruckende Außenarchitektur erhalten blieb. Auch viele Innenelemente, darunter die Pumpen, blieben erhalten und stehen nun neben riesigen zeitgenössischen Objekten, die mit der 200 Meter hohen Decke konkurrieren. Die Terrasse an der Scheldepromenade blickt auf den Hafen von Antwerpen und ist ein idealer Ort, um die vorbeifahrenden Schiffe zu beobachten. Die Speisekarte bietet Optionen mit saisonalen und luxuriösen Zutaten, darunter Gänseleberpastete, gerollte Mops, eine Auswahl der besten gereiften Käsesorten des Käsers Van Tricht und Desserts, die vom Chefpatissier von Het Pomphuis entworfen wurden.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

De Foyer

De Foyer befindet sich im ersten Stock des historischen Antwerpener Theaters La Bourla und ist der beste Ort, um vor oder nach einer Vorstellung zu essen, aber auch ein idealer Rückzugsort abseits der belebten Straßen des Stadtzentrums. Das neoklassizistische Rundgebäude ist eines der schönsten Architekturstücke Antwerpens, mit Statuen von Apollo und den Musen sowie einer Reihe von Büsten, darunter die von Shakespeare, Molière und Schiller. Das Betreten des De Foyer ist wie eine Zeitreise in die Opulenz des 19. Jahrhunderts mit seinen Kronleuchtern, Marmorsäulen und der verzierten Kuppel. Die Speisekarte im Stil einer Brasserie bietet traditionelle belgische Gerichte und einen reichhaltigen Sonntagsbrunch.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Hippodroom

Gegenüber dem Museum der Schönen Künste gelegen, ist der Hippodroom ein umgebautes Stadthaus mit einem Salon, einem Garten und prächtigen Samtmöbeln. Der hintere Garten ist ein reizvoller Ort, um die einfallsreiche Küche des Küchenchefs zu genießen, die sich je nach Jahreszeit ändert und von der französischen und belgischen Tradition inspiriert ist. Die vordere Terrasse bietet einen atemberaubenden Blick auf das Museum und im Inneren sind die Wände mit lebensgroßen Abzügen der fotografischen Werke des belgischen Künstlers Michel François geschmückt. Die Tische werden von röhrenförmigen Neonröhren beleuchtet und teilen sich den Raum mit einer spektakulären, mit Messing verkleideten Bar, die das zeitgenössische Ambiente dieses Anwesens aus dem späten neunzehnten Jahrhundert abrundet.

Website, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

The Jane

Das The Jane befindet sich in der Kapelle eines ehemaligen Militärkrankenhauses im Zentrum von Antwerpen und wirft ein völlig neues Licht auf das Erlebnis der Gastronomie. Ein wunderschöner Kronleuchter mit 150 Lichtpunkten, ein Neonschädel und eine zeitgenössische Version der religiösen Symbole in den Buntglasfenstern der alten Kapelle sind Teil des atemberaubenden Interieurs. Die Küchenchefs Nick Bril und Sergio Herman bereiten die Gerichte in der offenen Küche zu, die über dem alten Altar gebaut wurde. Die Gerichte werden mit höchster Präzision serviert und von einer schönen Auswahl an klassischen und biologischen Weinen begleitet. Die Upper Bar im Obergeschoss bietet eine entspannte Atmosphäre mit speziellen belgischen Bieren und Cocktails.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Grand Café Horta

Wenn Sie das Horta-Museum in Brüssel nicht besuchen, ist dies der ideale Ort, um sich einen Überblick über das Jugendstil-Dekor zu verschaffen, das von dem berühmten belgischen Architekten Victor Horta entworfen wurde. Das Grand Café Horta befindet sich in der lebhaften Einkaufszone von Antwerpen und bietet eine entspannende Pause von der Welt des Kommerzes. Nehmen Sie die typische Horta-Treppe, um auf die untere Ebene zu gelangen, wo die Barkeeper hinter einer hübschen runden Bar mit auf Glasregalen gestapelten Gläsern Bestellungen für die besten belgischen Biere vom Fass entgegennehmen. Das Restaurant serviert ein Champagnerfrühstück und mittags eine große Auswahl an Fleisch- und Fischgerichten, darunter saisonale Vorschläge und eines der besten Steak-Tartars der Stadt.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

LUX

Das LUX ist ein trendiger Treffpunkt im aufstrebenden Stadtteil Antwerpen, etwas außerhalb des Stadtzentrums. Als Nachbar der beeindruckenden modernen Architektur des MAS-Museums, das die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt präsentiert, befindet sich das LUX in den ehemaligen Räumlichkeiten einer Reederei. Die ursprüngliche verzierte Treppe des Gebäudes führt in den Speisesaal im ersten Stock, wo die originalen Marmorsäulen und die zeitgenössische Neonbeleuchtung Alt und Neu miteinander verbinden. Das vertikale Neonschild “LUX” an der originalen Backsteinfassade zeigt, dass Sie hier richtig sind, um eine große Auswahl an Fleischgerichten zu genießen, darunter drei Wochen lang trocken gereiftes rotes flämisches Rindfleisch und Lammkoteletts, sowie frischen Fisch und eine großzügige Meeresfrüchteplatte. Es lohnt sich, zu bleiben, um nach dem Abendessen in der Clubatmosphäre des Untergeschosses einen Drink zu nehmen und zu sehen, wie sich die Neonröhren im Hafenbecken spiegeln.

LUX, Adriaan Brouwerstraat 13, Antwerpen, Belgien, +32 3 233 30 30

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Zuiderterras

Ohne ein Schiff zu sein, vermittelt Zuiderterras den Eindruck eines solchen. Es thront am Ufer der Schelde, am Ende der Promenade, die vom historischen Viertel der Stadt führt, und seine großen Fenster mit Blick auf den Fluss geben Ihnen das Gefühl, auf einer Kreuzfahrt zu speisen. Was die Speisekarte betrifft, gibt es jedoch keine Illusionen. Traditionelle Fisch- und Fleischgerichte, die mit den frischesten Zutaten zubereitet werden, werden mit einem Hauch von Kreativität serviert und die verlockenden Desserts sind wirklich unwiderstehlich, wobei Zuiderterras Mousse au Chocolat, Crème brûlée und Himbeermousse die dekadentesten sind. Für einen guten Start in den Tag serviert Zuiderterras auch ein Luxusfrühstück mit einer großen Auswahl an süßen und herzhaften Speisen, zu denen ein Glas Champagner gereicht wird.

Zuiderterras, Ernest Van Dijckkaai 37, Antwerpen, Belgien, +32 3 2341275

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

De Peerdestal

Nur wenige Schritte von der Kathedrale und dem Grote Markt entfernt, im historischen Zentrum von Antwerpen, entlang einer der engen Kopfsteinpflasterstraßen, macht De Peerdestal seinem Namen, dem Stall, alle Ehre. Der Eingang, der wie ein hölzerner Stall aussieht, führt in einen malerischen Raum mit Holzbalken, Kandelabern und einer großen Sammlung von Pferdeartikeln. Unweigerlich steht ein Pferdesteak auf der Speisekarte, aber es gibt auch eine große Auswahl an Rind- und Lammfleisch sowie frischen Meeresfrüchten, darunter Hummer und Austern. Draußen hat man das Gefühl, das Klappern der vorbeiziehenden Pferde zu hören.

De Peerdestal, Wijngaardstraat 8, Antwerpen, Belgien, + 32 3 231 95 03

Standort, Buchung und Route: weitere Informationen

Graanmarkt 13

Das Restaurant Graanmarkt 13 ist Teil eines neuen Konzepts, das Essen, Mode und Kunst miteinander verbindet. Seine Schöpfer Tim und Ilse leben mit ihrer Familie am Graanmarkt 13 und sorgen dafür, dass neue belgische Talente in der Galerie vertreten sind, dass der Laden mit eleganter Kleidung aufgefüllt wird und dass die Gäste mit hochwertigem Essen versorgt werden. Chefkoch Seppe Nobels ist ein Experte darin, frische Zutaten in hübsch angerichtete Gerichte zu verwandeln. Er verwendet Gemüse und Kräuter aus dem Dachgarten von Graanmarkt und “stressfreien” Fisch, der nach seiner Reise aus dem Meer Zeit hatte, sich zu entspannen, was ihm einen besseren Geschmack verleiht. Die Speisekarte bietet Vorspeisen und Beilagen zum Teilen sowie eine gute Auswahl an Bioweinen aus lokaler Herkunft.

Standort, Buchung und Route: weitere Informationen

Promo Booking 👉 15% Off minimum sur votre séjour sur Booking.com

X