• Menu
  • Menu
ou-manger-bordeaux-meilleurs-restaurants

Wo kann man in Bordeaux essen? Unsere 10 Lieblingsrestaurants

Sie wissen nicht, wo Sie in Bordeaux essen gehen sollen? Suchen Sie ein gutes Restaurant, um Ihren Gaumen zu verwöhnen? Folgen Sie dem Reiseführer. Von Johanna und Fabien

In der schnelllebigen Gastronomie kann es für Köche und Restaurantbesitzer schwierig sein, mit den ständigen Veränderungen in der Lebensmittelszene Schritt zu halten. Glücklicherweise bleiben in Bordeaux, selbst wenn sich die Trends ändern, die traditionellen Werte der französischen Küche bestehen, was bedeutet, dass ein typisches Bordeaux-Wesen in der Küche der Stadt stark bleibt.

Intrepid Travellers sprach mit Anne Lataillade, der Redakteurin des kulinarischen Blogs Papilles et Pupilles, die uns über ihre Lieblingsrestaurants in Bordeaux berichtet und ihre Leidenschaft und Verehrung für das kulinarische Angebot ihrer Heimatstadt enthüllt. Lataillade verrät: “Ich finde, dass Bordeaux eine sehr interessante Stadt für Feinschmecker ist. Natürlich findet man hier die französische Küche, aber die Stadt ist auch für ihre große Vielfalt an internationalen Gerichten bekannt

Entdecken Sie die besten Restaurants in Bordeaux!

Die Brasserie Bordelaise

Für einen echten Geschmack von Südwestfrankreich sollten Sie einen Tisch in der La Brasserie Bordelaise reservieren. Mit einigen der besten Steaks in Bordeaux sowie exquisiten, fein geschnittenen Schinken und regionalen Wurstplatten – bestehend aus gepökeltem Fleisch, Landterrine, kleinen Zwiebeln, Gurken, Kapern und geröstetem Brot – ist dieses Restaurant die perfekte Reservierung für Fleischliebhaber. Die Speisekarte ist klassisch und bietet Gerichte mit großzügigen Portionen, wie z. B. in Rotwein geschmortes Rindfleisch, köstliche Entenbrust und saftiges Brathähnchen. Im Erdgeschoss befindet sich ein Weinkeller mit über 700 Jahrgangsflaschen, was ihn zu einem idealen Ort macht, um einige der besten Weine der Region zu probieren. Vor allem für größere Gruppen empfiehlt sich eine Reservierung, auf Anfrage sind auch private Räume verfügbar.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Madame Pang

Das Madame Pang wird von trendigen Freundesgruppen frequentiert und ist ein beliebter Treffpunkt für junge, mondäne Leute, die nach der Arbeit einen Aperitif mit Kollegen genießen. Auch im Inneren des Lokals sorgen die elegante Einrichtung und die gedämpfte Beleuchtung für die richtige Kulisse für ein trendiges Abendessen. Durch die Verwendung frischer und lokaler Produkte für ein authentisches chinesisches Menü verschmilzt Madame Pang die Elemente von Bordeaux und China und bietet eine große Auswahl an Gerichten, wobei sich die “klassischen” und “Luxus”-Dim Sum als Favoriten herauskristallisieren. Zu den kleinen Beilagen gehören süß-saures Schweinefleisch und die Frühlingsrollen sind einfach ein Muss. Die Cocktails sind kreativ ausgewählt und ergänzen die säuerlichen Aromen des Menüs perfekt. Da Madame Pang bis zum Morgengrauen Essen serviert, ist es die perfekte Wahl für einen späten Abend in Bordeaux.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Infos

Le Prince Noir (Der schwarze Prinz)

Das Le Prince Noir liegt in Lormont, nur 10 Minuten nördlich des Stadtzentrums von Bordeaux, und befindet sich auf dem Gelände eines alten Schlosses aus dem 14. Die erstaunliche historische Architektur steht im Kontrast zu den modernen und geschmackvollen Innenräumen des Restaurants selbst. Sobald Sie Platz genommen haben, lassen Sie sich von Chefkoch Vivien Durand und seinem Team zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis führen. Lataillade sagt: “Ich liebe die Art und Weise, wie der Koch arbeitet – durch jeden Bissen kann man wirklich die Liebe und Leidenschaft spüren, die in die Zubereitung seiner Gerichte fließt.” Wenn die Speisekarte jeden Monat entsprechend den Jahreszeiten wechselt, können Sie traditionelle französische Gerichte mit einem experimentellen Touch erwarten. Und, wie Lataillade erklärt, arbeitet der Sommelier des Restaurants hart daran, eine “sensationelle Liste feiner Weine” zu liefern, die zu jedem Gang des Menüs passen.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Massa

Massa, was auf Hebräisch “Reise” bedeutet, nimmt die Gäste auf eine kulinarische Reise mit, um die verlockenden Aromen Israels zu entdecken. Nach einem ersten Restaurant (Miles) und einem zweiten (Mampuku) landeten die Besitzer Gil, Arnaud und Ayako mit Massa einen weiteren Volltreffer, dessen Beliebtheit in der gastronomischen Szene von Bordeaux mehr als verdient ist. “Hier werden Sie mit Falafel, Hummus und einer Auswahl an verschiedenen Pita-Angeboten verwöhnt – vor allem der Hummus ist unglaublich”, erklärt Lataillade. Shakshuka (gebackene Eier mit einer Mischung aus Gewürzen, Paprika und Tomatensoße) ist ein weiteres Gericht, das auf der Speisekarte nicht fehlen darf.

Standort, Buchung und Reiseroute: weitere Informationen

Symbiose

Eine weitere angesagte Adresse in der gastronomischen Szene von Bordeaux ist das Symboise, eine Bar und ein Restaurant, das von den Jungunternehmern Thomas, Simon, Lucas und Felix geführt wird. Hier genießen Sie eine Küche, die der von Sternerestaurants in nichts nachsteht, aber in einer entspannten Atmosphäre und zu vernünftigen Preisen. Genießen Sie die raffinierte Küche von Chefkoch Félix, der eine Vielzahl köstlicher Gerichte serviert, die sich auf Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse aus der Region konzentrieren, wobei das Menü je nach Saison wechselt. Die Weine werden sorgfältig ausgewählt, um das Menü zu begleiten, und kleinere Tapas-Teller, die auch vegetarische Optionen beinhalten, sind ebenfalls erhältlich. Nachdem Sie sich mit frischen, sehenswerten Aromen eingedeckt haben, hält Sie eine hinter einer Standuhr versteckte Trinkerhöhle mit handgemachten Cocktails und lokalen Weinen bis in die frühen Morgenstunden auf Trab.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Capperi-Pizzaiolo Italiani

“Wenn Sie mit einem einzigen Bissen von Bordeaux nach Italien reisen, ist Capperi eine wunderbare (und winzige) Pizzeria”, sagt Lataillade. Der Besitzer Bartolo Calderone setzt sich leidenschaftlich dafür ein, die hohen Standards für authentische und qualitativ hochwertige Pizzen aufrechtzuerhalten und gleichzeitig mit klassischen und neuen Kombinationen zu experimentieren. Die Produkte werden sorgfältig ausgewählt, um einen außergewöhnlichen Geschmack und hervorragende Qualität zu gewährleisten, und Qualität und Liebe zum Detail stehen im Mittelpunkt der Unternehmenswerte. “Capperi ist auch Teil der Slow Food-Bewegung in Bordeaux, die sich für die Wiederherstellung der Lebensmittelindustrie und der Werte, die sie der Gesellschaft auferlegt, einsetzt”, erklärt sie. Die Slow Food-Bewegung in Bordeaux fördert den Respekt vor der Umwelt, während sie den Erzeugern einen fairen Preis für ihre Arbeit zahlt und Lebensmittel aus lokaler Herkunft bevorzugt. All dies geschieht mit dem Ziel, die Nachhaltigkeit der Lebensmittelindustrie auf internationaler Ebene zu erhöhen. Bestellen Sie Ihre Pizza zum Mitnehmen oder reservieren Sie einen Tisch. Wegen ihrer köstlichen Einfachheit ist die Burrata-Pizza besonders empfehlenswert (Tomatensoße, Mozzarella, apulische Burrata, Oregano und natives Olivenöl extra). Vergessen Sie nicht, das Tiramisu als Nachtisch zu bestellen.

Website, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Chez Jean-Mi

Umgeben von Obst- und Gemüseständen im Freien ist Chez Jean-Mi ein Austernbistro, das sich in den traditionellen Markt der Capucins in Bordeaux eingenistet hat. Dieser etwas chaotische Ort ist das ideale Plätzchen, um Leute zu beobachten und einen (vielleicht trinkfreudigen) Brunch zu genießen. Jean-Mi bietet seinen Gästen die besten Meeresfrüchteplatten der Stadt – darunter seine berühmten Austern und seine gesunde Fischsuppe – in einer entspannten und einladenden Umgebung. Sie können hier keine Tische reservieren, achten Sie also darauf, dass Sie früh kommen, um nicht in der Schlange zu stehen.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

L’Originel

Das L’Originel wird von seinen Stammgästen gehegt und gepflegt, die es vielleicht sogar nur ungern weiterempfehlen. Lataillade sagt jedoch gegenüber Voyageurs Intrépides, dass “Sie lokale und regelmäßige Kunden wie mich finden werden, die das Essen von ausgezeichneter Qualität und das gastronomische Erlebnis lieben.” Wie viele Restaurants in Bordeaux ist die Speisekarte kurz, da sie saisonale Gerichte anbietet. Zu den neueren Gerichten gehören Rinderbraten in Gemüsesoße, Kaninchenrücken und gebratene Jakobsmuscheln in Blumenkohlrahmsoße. “Meiner Meinung nach bietet das L’Originel das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Bordeaux. Mir gefällt, dass es französische Küche mit einer Prise Kreativität zu sehr günstigen Preisen anbietet”, sagt sie.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Hutong

Hutong liegt in einer ruhigen Straße in einem belebten Stadtteil und bietet die authentischsten singapurischen Gerichte in Bordeaux. Lataillade erklärt: “Bevor er Hutong eröffnete, arbeitete Chefkoch Jason Ang in einem sehr renommierten französischen Restaurant in Bordeaux, Solena. Er weiß also sicherlich das eine oder andere über die französische Gastronomie… Es sind jedoch seine singapurischen Wurzeln, die diesen Ort so besonders gemacht haben.” Inspiriert von einer Kombination aus malaiischen, chinesischen, indischen und indonesischen Einflüssen, bietet die singapurische Küche, die im Hutong serviert wird, eine köstliche Explosion von hochwertigen und schmackhaften Lebensmitteln, die viele Farben und Aromen in sich vereinen. Die Besucher werden auch von dem tadellosen Service und der entspannten Umgebung begeistert sein. Laut Lataillade hat “[die] Aubergine noch nie so gut geschmeckt”. Ebenso werden Sie es nicht bereuen, seine Wontons probiert zu haben.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Promo Booking 👉 15% Off minimum sur votre séjour sur Booking.com

X