• Menu
  • Menu
ou-manger-meilleur-restaurant-bruxelles

Wo kann man in Brüssel essen? Die 10 besten Restaurants

Die Hauptstadt Europas bietet nicht nur eine Reihe von Erlebnissen durch ihre wunderschöne Architektur und eklektischen Museen, sondern auch mit ihren ebenso vielfältigen und köstlichen kulinarischen Angeboten

Neben Schokolade, Bier und Waffeln werden Sie eine Fülle an köstlichen belgischen Gerichten wie die beliebten Moules-Frites oder den exotischen Waterzooi kennenlernen.

Brüssel hat sich mit über 25 Michelin-Sterne-Restaurants, ausgezeichneten Gourmet-Restaurants und lässigen Bars zur gastronomischen Hauptstadt Nordeuropas entwickelt

Wir stellen Ihnen die besten Orte zum Essen in Brüssel vor, die Ihre Geschmacksnerven mit Sicherheit beleben werden!

Wie zu Hause

Ein Name, der am Brüsseler Restauranthimmel verehrt wird, mit zwei Michelin-Sternen, die seinen Ruf untermauern

Comme Chez Soi rühmt sich damit, wunderschön zubereitete und hervorragend präsentierte Gerichte anzubieten – und das zu Preisen, die sich sehen lassen können (fünf Gänge für 149 €)

Der berühmte Küchenchef Pierre Wynants baute seinen Ruf über Jahrzehnte hinweg auf, bevor er 2006 den Staffelstab an seinen Schwiegersohn Lionel Rigolet weitergab.

Der Speisesaal im Jugendstil ist mit nur 40 Plätzen klein, und die Küche ist gut sichtbar. Zu ihren Spezialitäten gehört die Vorspeise aus gebratener Makrele mit Flusskrebsen, Mechelner Spargel und einer leichten Creme mit Fenchelblüten.

Weitere Informationen: https: //www.commechezsoi.be/

Der Brüsseler Kohl

Für deftige belgische Gerichte und authentische belgische Biere gibt es nur wenige Orte, die dieses versteckte Juwel übertreffen.

Das zwischen Avenue Louise und Châtelain gelegene Le Chou de Bruxelles ist eines der besten Restaurants in Brüssel, um die beliebtesten belgischen Gerichte zu genießen

Diese umfassen Käsekroketten mit Garnelen, eine Meeresfrüchtepfanne und Langustinen in Hummersauce

Der eigentliche Star der Show ist jedoch das umfangreiche Menü mit Moules Frites. Sie haben die Wahl zwischen 30 verschiedenen Sorten, die alle mit hausgemachten Pommes frites serviert werden

Mit dieser kulinarischen Spezialität hat sich das Restaurant in den letzten 25 Jahren einen guten Ruf erarbeitet

Auch die charmante kleine Gartenterrasse lockt an warmen Sonnentagen Scharen von Gästen ins Freie

Und mit dem dreigängigen “Kohlmenü”, das Sie nur 32 € kostet, kommen Sie auf jeden Fall auf Ihre Kosten.

Weitere Informationen: https: //www.lechoudebruxelles.be/

Savage

Schluss mit den Tellern, auf denen das Stück Fleisch oder Fisch als Herrscher thront! Bei Savage ist das Pflanzliche König, der Rest ist nur Extra. Dieses neue Gemüse-Restaurant im coolen Brüsseler Stadtteil Saint-Boniface hat uns nicht kalt gelassen.

Bei Savage ist das Menü zu 100 % vegetarisch und wer möchte, kann Fleisch und Fisch als Extra hinzufügen. Das Lunchpaket (eine Vorspeise und ein Hauptgericht) kostet 15,50 Euro und das 4-Gänge-Menü am Abend 36 Euro.

Geschmack, Texturen, Ästhetik, Preis-Leistungs-Verhältnis – alles ist da, alles ist gut, alles ist extra.

Weitere Informationen: https: //www.savage.restaurant/

De Noordzee / Die Nordsee

Dieser kleine, in Streetfood umgewandelte Fischladen ist mittlerweile ein etablierter Favorit der Brüsseler, und das zu Recht

Am Rande des Place Sainte-Catherine gelegen, der traditionell als Brüsseler Zentrum für Meeresfrüchte bekannt ist und nun als dynamisches gastronomisches Zentrum neu belebt wurde, serviert dieses Restaurant erstklassige Fischsnacks wie Garnelenkroketten, Meeresschnecken (Bulots), Fischsuppe , eingelegten Hering, Makrele und Räucherlachs – sowie Wein und Bier

Sie könnten daraus eine Tapas-Mahlzeit machen, aber Sie müssen sich zum Essen an einen Tisch auf dem Bürgersteig setzen und woanders nach einem Nachtisch suchen (wenn Sie einen Vorschlag suchen, probieren Sie eine Patisserie von Charli, der wunderbaren Bäckerei in Hausnummer 34).

Weitere Informationen: https: //noordzeemerdunord.be/

Oberst

Dies ist DER Spezialist für hochwertiges, gereiftes Rindfleisch (siehe ihre Fleischvitrine).

Auf der Speisekarte finden Sie auch andere Gerichte, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen, wie Wurstwaren, Jakobsmuscheln und Skrei

Das Restaurant ist groß, modern, elegant und lebhaft, mit einer offenen Küche. Es liegt in der Nähe der Avenue Louise, also ein guter Ort, um einzukehren und ein gutes Mittagessen mit einem Markknochen, gefolgt von einem reinen Filet oder einem geschmorten Seeteufel, zu genießen.

So können Sie sich stärken, bevor Sie Ihre Erkundungstour durch die Stadt oder Ihre Shoppingtour fortsetzen.

Weitere Informationen: http: //www.colonelbrussels.com/

Das Bistro

Mit seiner gemütlichen Atmosphäre und der idealen Lage nur wenige Schritte vom Brüsseler Zentrum entfernt ist das Le Bistro der ideale Ort, um authentische belgische Biere und schmackhafte lokale Gerichte zu genießen

Sie können frittierte Muscheln, flämischen Rindereintopf und Garnelen in Knoblauchsoße auf der Speisekarte finden, ebenso wie andere nationale Schätze

Die großen Portionen und erschwinglichen Preise machen diesen Ort zu einer beliebten Wahl für Touristen und Einheimische, die eines der besten Restaurants in Brüssel suchen

Es bietet auch verlockende vegetarische und vegane Optionen. An einem warmen, sonnigen Tag ist die Außenterrasse der perfekte Ort, um die Passanten zu beobachten und dabei ein köstliches, 100% belgisches Festmahl zu genießen.

Weitere Informationen: https: //le-bistro.be/fr

La Maison des crêpes (Das Haus der Pfannkuchen)

Das Maison des Crêpes an der Ecke der Rue des Pierres und der Rue du Midi scheint zu einer Pariser Postkarte zu gehören

Dieser schöne Ort erinnert an ein altes französisches Café auf dem Montmartre und eignet sich perfekt für ein Mittagessen mit Freunden und Familie, solange sie echte Crêpe-Liebhaber sind

Wie der Name schon sagt, gibt es im La Maison des Crèpes nur Crêpes: herzhaft, süß, mit Früchten oder Pilzen, mit Fleisch oder Käse.

Der Service lächelt und kümmert sich rührend. Die Crêpes sind super lecker und der Himbeersaft ist ein Gedicht.

Weitere Informationen: https: //www.lamaisondescrepesbruxelles.be/

Ballekes

‘Ballekes’ ist das Brüsseler Wort für Fleischbällchen, und die Originalität dieses Restaurants besteht darin, dass es die Fleischbällchen in Fastfood verwandelt hat…und zwar in Qualität!

Mit drei Verkaufsstellen – die ursprüngliche (“Janson”) in Saint-Gilles, südlich von Brüssel, und zwei im Zentrum von Brüssel, nur wenige Schritte vom Grand Place entfernt

Die begrenzte Speisekarte bietet Fleischbällchen aus Schweine- oder Hühnerfleisch oder ein vegetarisches Pendant (Kichererbsen und Quinoa) mit einer Auswahl an Soßen – Tomate, Pilze, Bier, ‘Kaninchen’ (eine süße Soße aus Lütticher Sirup statt Kaninchen) -, die in gusseisernen Schüsseln auf Holzbrettern serviert werden, mit optionalen Pommes frites und Salaten

Alle sind reichlich und lecker. Bestellen Sie an der Theke, wo ein junges, engagiertes Team in einer offenen Küche arbeitet, und essen Sie an Holztischen im gemütlichen Speisesaal, der wie ein schwarz-weißes Retro-Atelier aussieht. Die Getränkekarte umfasst Wein und belgische Biere.

Weitere Informationen: http: //www.ballekes.be/

Fin de siècle (Ende des Jahrhunderts)

Ein weiteres beliebtes verstecktes Juwel, das klassische belgische Gerichte serviert. Die äußerst großzügigen Portionen machen es zu einem der beliebtesten Restaurants in Brüssel bei Brüsseler Bürgern und Touristen

Das Lokal bietet auch eine beeindruckende Auswahl an authentischen belgischen Bieren, die zu vielen lokalen Spezialitäten serviert werden, darunter die berühmte klassische Wurst mit Stoemp (Kartoffelpüree) und die flämische Karbonade (Eintopf auf Bierbasis)

Die Einrichtung ist ebenso vielseitig wie das Essen und bietet eine gemütliche, rustikale Umgebung, in der Sie die kulinarischen Köstlichkeiten genießen können

Achten Sie einfach darauf, frühzeitig zu kommen, da das Restaurant keine Reservierungen annimmt und es dank seiner Beliebtheit und Lage immer eine Warteschlange gibt.

Weitere Informationen: http: //www.findesiecle.be/fds-fr.html

Isabelle Arpin

Die talentierte Isabelle Arpin ist für ihre farbenfrohen und sorgfältigen Kreationen bekannt. Ihre eleganten Kombinationen aus süßen, salzigen und würzigen Aromen sind ebenfalls beliebt und führen zu einem internationalen Menü, das sich auf die Textur konzentriert

Die französische Spitzenköchin Isabelle Arpin arbeitet in der offenen Küche mit Blick auf den schönen, modernen und klaren Saal ihres Maison de bouche mit nicht namentlich genannten Menüs von 3 bis 8 Gängen, die Raum für ihre große Kreativität lassen (mit Zubereitungen wie Kröpoek mit Chartreuse, Spirulina und Gartenkräutern, gebratener Gänseleber mit portugiesischer Auster und Topinamburcreme oder gereiftem Kalbfleisch mit Karotten und Bohnen in einer Pralinensauce)

Bemerkenswerte Weinangebote und ein absolut tadelloser Service. Unserer Meinung nach ist dies eines der besten Restaurants in Brüssel. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist zudem hervorragend. Eine Reservierung ist empfehlenswert.

Weitere Informationen: https: //www.isabellearpin.com/

Promo Booking 👉 15% Off minimum sur votre séjour sur Booking.com

X