• Menu
  • Menu
ou-manger-pekin-meilleurs-restaurants

Wo kann man in Peking essen? Unsere 16 Lieblingsrestaurants

Sie wissen nicht, wo Sie in Peking essen gehen sollen? Suchen Sie nach den besten Restaurants, um Ihren Gaumen zu überraschen? Folgen Sie dem Reiseführer. Von Johanna und Fabien.

Peking ist ein Paradies für Feinschmecker. Die Hauptstadt bietet Neugierigen fast alle Provinzküchen Chinas, vom Chuan’r (Spieße) aus Xinjiang bis zum Hotpot aus Sichuan. Hier ist eine kleine Auswahl der besten Restaurants in Peking, die beweisen, dass die Küche der Stadt mehr zu bieten hat als Peking-Ente(obwohl es auch die gibt)

Judian Chuanba

China zu verlassen, ohne Chuan’r (Spieß) zu probieren, ist das kulinarische Äquivalent zum Überspringen der Großen Mauer. Obwohl Chuan’r ursprünglich aus der chinesischen Region Xinjiang stammt, verbringen die Pekinger ihre Abende gerne mit Gesprächen bei einem Haufen Fleischspieße und Bier. Chuan’r-Stände gibt es in fast jedem Stadtteil, und obwohl Sie in jedem Lokal mit Straßencafé Ihre Wahl treffen und eine gute Zeit haben können, ist Judian Chuanba eine der etabliertesten Marken. Diese Restaurantkette ist in soliden Lokalen in ganz Peking ansässig und kann anhand von Schildern mit der Aufschrift “聚点串吧” gefunden werden.

Standort, Buchung und Route: weitere Informationen

Yuebin Restaurant

Das Yuebin kann sich rühmen, das erste private Restaurant des Landes zu sein. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1980 ist dieses winzige Hutong-Refugium dank seiner erschwinglichen und schmackhaften Küche einer der Favoriten der Einheimischen geblieben. Das Restaurant ist auf traditionelle chinesische Gerichte im Hausstil spezialisiert, wie z. B. im Wok gebratenen Tofu und Kohlrouladen. Es ist kein Luxusrestaurant, aber für diejenigen, die Lust auf eine Scheibe des alten Peking haben, ist Yuebin ein Muss. Es ist ein idealer Zwischenstopp, wenn Sie vor dem Besuch des staatlich finanzierten, labyrinthischen Monolithen des Nationalen Kunstmuseums von China Energie tanken möchten.

Standort, Buchung und Route: weitere Informationen

Haiwanju

Haiwanju ist eine traditionelle Restaurantkette in Peking, die vor allem für ihre herrlich weichen Zhajiangmian (Nudeln mit Sojabohnenpaste) und die Auswahl an Gemüse, die sie begleiten, bekannt ist. Andere Gerichte, die man unbedingt probieren muss, sind frittierte Stärkechips und Pekinger Pulled Pork. Kommen Sie mit Appetit, denn die Portionen sind groß – Haiwanju heißt übersetzt “Haus der königlich großen Schüsseln”. Erwarten Sie aber kein romantisches Candlelight-Dinner mit Ihrem Liebsten; die Atmosphäre ist laut und Besucher werden am Eingang und am Ausgang lautstark begrüßt. Lokaler geht es kaum. Es gibt tonnenweise ausgezeichnete Nudelrestaurants, schauen Sie sich also unseren Führer zu den besten Nudelrestaurants in Peking an.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: Weitere Informationen

Restaurant Jubaoyuan Hot Pot

Die Pekinger lieben es, Hot Pot zu essen, und es gibt keinen besseren Ort dafür als das Jubaoyuan. Es ist eine solche Institution, dass das Restaurant die Anzahl der Sesambrötchen, die jeder Gast kaufen kann, begrenzen muss. Als unverzichtbares Ritual im Winter ist der Hotpot ein kulinarisches Erlebnis, bei dem die Gäste rohe Zutaten in einen Topf mit köchelnder Brühe geben und sie dann in eine Soße aus Sesampaste (die Lieblingssoße der Nordländer) tauchen. Einen Hotpot isst man am besten zu viert oder mehr – mehr Leute bedeuten mehr Teller mit dünn geschnittenem Hammel- oder Rindfleisch und frischem Gemüse. Die Warteschlangen können sich oft über die gesamte Niujie Street erstrecken, versuchen Sie also, zwischen den Essenszeiten zu kommen.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Qing-Feng Steamed Dumpling Shop

Qing-Feng, ein Laden für dampfende Klöße, ist seit seiner Eröffnung im Jahr 1948 einer der Favoriten der Pekinger geblieben. Die Einrichtung ist schlicht und der Service ist entspannt. Die Hauptattraktion hier sind jedoch die gedämpften Knödel, die mit einer Reihe von Füllungen gefüllt sind, die von saftigem Schweinefleisch und Fenchel bis hin zu Eiern und Schnittlauch reichen. Wenn Sie morgens kommen, bekommen Sie ein reichhaltiges Frühstück, das aus Hirsebrei und frittierten Teigstäbchen besteht. Fun Fact: Der chinesische Präsident Xi Jinping hat einmal das Brioche-Set für 21 ¥ (2,40 £) aus der Yuetan-Filiale bestellt. Wenn Sie gerne Knödel essen, schauen Sie sich unsere Liste der besten Dim-Sum-Restaurants in Peking oder unseren Führer zu den verschiedenen Arten von Knödeln an.

Standort, Buchung und Route: Weitere Informationen

Juqi

Diese Restaurantkette hat sich auf die Pekinger Küche spezialisiert und ist derzeit einer der Favoriten der Einheimischen. Seine Berühmtheit verdankt es seiner makellosen und gepflegten Präsentation. Die Peking-Ente mit ihrer knusprigen Haut trägt die Aufschrift eines Schriftzeichens Ihrer Wahl, und der spezielle gebratene Reis kommt in Form einer “Waben”-Kohle und wird am Tisch angezündet. Die Einrichtung ist dem alten Peking würdig und spiegelt die Authentizität des Essens wider. Lesen Sie unseren Artikel über die Gerichte, die Sie bei Ihrem Besuch in Peking unbedingt probieren sollten.

Standort, Buchung und Reiseroute: weitere Informationen

Haidilao

In Haidilao zu essen macht einfach Spaß. Das Essen ist hervorragend und Sie fühlen sich glücklich, wenn Sie gehen. Diese Hot-Pot-Kette, die 1994 in der würzigen Provinz Sichuan zum ersten Mal eröffnet wurde, ist ein nationaler (und bald auch internationaler) Schatz. Sie legt die Messlatte für die Servicestandards in Restaurants sehr hoch. Drücken Sie die Daumen, wenn Sie auf einen Tisch warten müssen, denn dann kommen Sie in den Genuss der kostenlosen Maniküren, Schuhputzaktionen und Gesellschaftsspiele. Wenn Sie nur eine Bestellung aufgeben, entscheiden Sie sich für handgezogene Nudeln, die von einem “tanzenden Nudelmann” geliefert werden, der die Seile durch die Luft wirbelt, bevor er sie in den kochenden Topf in der Mitte des Tisches fallen lässt. Die Filiale in Chaoyang ist eines der am besten gelegenen Lokale.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Najia Restaurant

Im heutigen Peking kommt das Najia Restaurant den Mahlzeiten im kaiserlichen Stil so nahe wie möglich. Dieser extravagante Kochstil wurde während der Qing-Dynastie von den letzten Kaisern Chinas populär gemacht, die dafür berühmt waren, üppige dreitägige Bankette zu veranstalten. Die Einrichtung spiegelt die Eleganz dieser Zeit wider, von den sorgfältig ausgewählten Möbeln bis hin zu den in Käfigen zwitschernden Vögeln. Die bemerkenswertesten Gerichte des Najia sind die Garnelen mit knuspriger Haut und die Acht-Banner-Aubergine, ein kaltes Amuse-Gueule aus gesalzenen und marinierten Auberginen, die nach den acht militärischen Divisionen der mandschurischen Armee benannt sind.

Standort, Buchung und Route: Weitere Informationen

Yanjing Wangjing Xiaoyao

Yanjing Wangjing Xiaoyao ist eine Kette von Chuan-Bars, die für ihre Schweinenierenspieße bekannt ist. Sie hat einen Weg gefunden, den stechenden Geruch der Innereien zu beseitigen, wodurch sie appetitlicher und leichter zu essen sind. Das begeistert besonders Kunden, die dem Glauben der traditionellen chinesischen Medizin anhängen, dass das Essen von Nierchen die Vitalität steigern kann. Verwechseln Sie diese Kette nicht mit Wangjing Xiaoyao; aufgrund von Patentstreitigkeiten hat dieses besondere Restaurant seinem Namen das Wort “Yanjing” hinzugefügt, in Anlehnung an den Gründervater der Marke, Herrn Zu, der eine Brille trug.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Xian Lao Man

Das Xiao Lao Man ist bekannt für seine Dumplings, die es in 25 verschiedenen Sorten gibt, darunter Klassiker wie Lamm und Schnittlauch, Ei und Karotte sowie Gemüse und Koriander. Von diesen Klößen können Sie leicht satt werden, aber wenn Sie etwas Deftigeres suchen, sollten Sie sich für geriebene Kartoffeln oder Kung Pao Chicken entscheiden. Der Service ist in Ordnung, aber der Mangel an enthusiastischem Personal wird durch die Qualität des Essens mehr als ausgeglichen.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Li Qun Roast Duck Restaurant

Peking-Ente sollte auf der Liste der Dinge, die man in Peking tun sollte, genauso weit oben stehen wie der Verbotene Palast. Und der beste Ort, um dieses ikonische Gericht zu probieren, ist das Li Qun Roast Duck Restaurant. Das Restaurant wird seit über zwei Jahrzehnten von demselben Vater-Tochter-Paar geführt und befindet sich noch immer an seinem ursprünglichen Standort, dem ehemaligen Hutong-Haus des Gründers, Herrn Zhang Liqun. Das 100 Jahre alte Anwesen aus der Qing-Dynastie bietet nur Platz für 12 Tische, sodass Sie mit langen Wartezeiten rechnen müssen. Allerdings lohnt sich das Warten. Wenn die gebratene Ente unbedingt auf Ihrem Ticket stehen muss, sind die würzigen Entenmägen und -därme auch bei den Einheimischen eine beliebte Wahl.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Green Cow City Cafe

Das Green Cow City Cafe ist bekannt für seine authentischen Bagels und dafür, dass es einen der besten Brunchs in Peking serviert. Es ist eines der wenigen Farm-to-table-Lokale in Peking und betreibt außerdem ein Community Supported Agriculture (CSA)-Programm, das frisches Biogemüse vom Bauernhof direkt zu den Kunden nach Hause liefert. Seine Lage macht es etwas schwierig, ihn beim ersten Mal zu finden, da sich der Ort hinter einem großen Metalltor befindet, abseits einer überfüllten Einkaufsstraße.

Standort, Reservierung und Route: weitere Informationen

Huguosi Hutong Snack Street

Das Essen in Peking besteht nicht nur aus Peking-Ente. Die Stadt ist auch für ihre Straßenküche berühmt, und der beste Ort, um alles gleichzeitig zu probieren, ist die Huguosi Hutong Snack Street. Diese berühmte Snackbar wurde in den 1950er Jahren gegründet, als die Regierung mehrere beliebte Verkäufer von Straßenessen auf Tempelmessen zusammenbrachte und eine unglaubliche Snackbar in der Huguosi-Straße schuf. Dies ist der perfekte Ort, um sich mit kleinen Häppchen zum kleinen Preis einzudecken.

Standort, Reservierung und Route: Weitere Informationen

King’s Joy

Für Vegetarier geeignete Optionen sind in China schwer zu finden, was das King’s Joy zu einer seltenen vegetarischen Oase macht. Es bietet schmackhafte Gerichte auf Gemüsebasis sowie kreative Gerichte mit simuliertem Fleisch. Selbst gewöhnliche Fleischfresser werden von der delikaten Präsentation und der friedlichen Umgebung begeistert sein. Das Restaurant befindet sich neben einem wunderschön restaurierten Innenhof, der auf einen Bambushain blickt. Die in reinem Weiß gekleideten Köche arbeiten schnell, aber ruhig, um Gerichte zuzubereiten, die ebenso ästhetisch wie köstlich sind, weshalb das Lokal von La Liste in die Liste der 10 besten Restaurants der Welt aufgenommen wurde.

Standort, Reservierung und Wegbeschreibung: weitere Informationen

Moscow Restaurant

Jahrzehnte vor dem wirtschaftlichen Aufschwung Chinas galt das Moscow Restaurant (von der einheimischen Bevölkerung “Lao Mo” genannt) als ein sehr angesehenes Erlebnis. Das Lokal wurde 1945 eröffnet und galt als das beste westliche Restaurant in Peking. Selbst nach heutigen Maßstäben ist der opulente Speisesaal ein beeindruckender Ort, um zu speisen, vor allem bei Live-Musik. Das Essen ist eine Liste aller russischen Klassiker – denken Sie an Borschtsch, Hühnchen à la Kiew und Beef Stroganoff.

Standort, Buchung und Route: Weitere Informationen

Bistrot B

Bistrot B, das französische Restaurant im Rosewood Hotel, bietet seinen Gästen eine Oase der Ruhe fernab des hektischen Rhythmus der Stadt. Sein Chefkoch, Jarrod Verbiak, ist ein Schüler des berühmten Küchenchefs Daniel Boulud. Wie sein Meister glaubt auch er an die Wichtigkeit, Zutaten aus der Region zu beziehen. Es ist eines der wenigen Restaurants in Peking, das über einen umfangreichen Weinkeller verfügt. Außerdem bietet er einen unverzichtbaren Cocktail an, den Peking Paloma, der auf Tequila, Grapefruit und Sichuan-Dornesche basiert.

Standort, Buchung und Reiseroute: weitere Informationen

Promo Booking 👉 15% Off minimum sur votre séjour sur Booking.com

X